Saterland – Die CDU-Saterland begrüßt es, dass es mit der Corona-Impfung der über 80-jährigen jetzt losgeht. Die Organisation der Impfung in Niedersachsen läuft zwar äußerst suboptimal. Der „Cloppenburger Weg“ ist aber in dieser Angelegenheit eine Ausnahme. Er ist ein sehr bürgerfreundlicher Weg, besonders weil es um unsere über 80-jährigen Mitbürgerinnen und Mitbürger geht. Ihnen wird der Weg über die völlig überlastete Hotline, mit unzumutbar langen Warteschleifen und einer geringen Chance, tatsächlich durchzukommen, erspart. Außerdem ist der Weg zu dem zentralen Impfzentrum eröffnet. Für die Gemeinde Saterland ist die Impfung in der Sporthalle Ramsloh organisiert. Wir danken Landrat Johann Wimberg ausdrücklich für diese Initiative, die gemeinsam mit den Städten und Gemeinden für die über 80-jährigen sehr gut und wohltuend ist. Dieser tolle Weg sollte auch für die nächsten Gruppen beibehalten werden. Ewige Warteschleifen in Hotlines sollten keinem Bürger zugemutet werden, zumal die Kommunen es deutlich besser können, wie sich ja hier zeigt. Nach dem Organisationsplan des Landkreises Cloppenburg werden in Saterland die Erstimpfungen der über 80-jährigen vom 3. bis 5. März in der Sporthalle Ramsloh durchgeführt, die Zweitimpfungen sind dann vom 24.-26.3. terminiert. Über die Termine werden die betroffenen Bürgerinnen und Bürger von ihrer Gemeinde informiert. Sie brauchen also nichts zu tun, nur auf diese Information warten.

 

Dr. Michael Steenken

Gemeindeverbandsvorsitzender

 

Jens Immer

Fraktionsvorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.